So wird’s gemacht So wird’s gemacht

So wird's gemacht

In der Keramik Kitchen kannst du in angenehmer Café-Atmosphäre Keramik selber bemalen und nach Herzenslust gestalten. Und das ist kinderleicht: Keramik bemalen kann jeder, der einen Pinsel in der Hand halten kann und Freude am Malen und Gestalten hat.

Nach einer kurzen Einführung stehen dir neben einer großen Farbpalette viele einfache und altersgerechte Techniken, Hilfsmittel und Vorlagen zur Verfügung, mit denen sich tolle Effekte erzielen lassen.
Unsere Keramikfarben und Rohmaterialien sind völlig ungiftig, lebensmittelecht und daher auch für Kinderhände geeignet. Spuren auf der Haut oder Kleidung können einfach mit Wasser entfernt werden.

Mädchen bemalt Pferd

Ob du mit deiner besten Freundin, deinen Kindern, im Rahmen eines Junggesellenabschieds, Betriebsausflugs, zu einem Kindergeburtstag oder in einer anderen fröhlichen Runde kommst – es entstehen ganz besondere Erinnerungen und zauberhafte Unikate für dich selbst oder zum Verschenken.

Mädchen bemalt Pferd
Keramik verzieren
Keramik verzieren

Und so geht's

  1. Keramikrohling aussuchen
    Vom Becher bis zur Zuckerdose. Aus unserem umfangreichen Sortiment an Rohkeramik wie Schalen, Figuren, Teller, Tassen, Vasen und vieles mehr suchst du dir zunächst deinen Keramikrohling aus.
  2. Keramik entwerfen
    Du kannst dir deine eigenen Gestaltungsvorlagen mitbringen und diese im ersten Schritt mithilfe von Bleistift, Pauspapier oder Schablone direkt auf die Keramik aufbringen. Bleistiftstriche verschwinden beim Brennen vollständig.
    In unserer Kreativ-Ecke halten wir aber auch eine vielfältige Auswahl an altersgerechten Techniken wie Schablonen, Siebdruckvorlagen, Stempel, Sticker und Tapes zum Abkleben sowie Malvorlagen und Musterbeispiele bereit. Hier kannst du dich inspirieren lassen und dein persönliches Keramikstück entwerfen.
  3. Farben auswählen
    Aus über 60 Farbtönen kannst du dir deine eigene Farbpalette zusammenstellen oder eigene Farbtöne mischen. Alle Farben sind gut untereinander mischbar. Beim Malen sehen sie noch recht pastellfarben aus und erhalten ihre volle Leuchtkraft erst nach dem Brand. Je mehr Farbschichten du auf die Keramik bringst, desto kräftiger und deckender wird der Farbton. Für einen zarteren oder pastelligen Farbton können die Farben mit etwas Wasser verdünnt werden. Zusätzlich kannst du mit besonderen Effekt-Farben, wie beispielsweise Glitzerglasuren, besondere Akzente setzen.
  4. Keramik bemalen
    Hast du alle benötigten Materialien zusammengestellt, kannst du mit dem Bemalen beginnen. Vielleicht noch ein Heiß- oder Kaltgetränk dazu? Bei Fragen helfen wir dir jederzeit weiter und unterstützen dich gerne in der Umsetzung deines Projekts.
    Bist du mal nicht fertig geworden, stellen wir deine Keramik gerne zurück und du malst einfach das nächste Mal weiter.
  5. Wir glasieren und brennen deine Keramik
    Bevor deine Keramik bei über 1.000 Grad Celsius gebrannt wird, tauchen wir sie in eine transparente Glasur. Durch den Brand erhält die zuvor matte Rohkeramik ihren strahlenden Glanz, unbemalte Flächen werden nach dem Brand glänzend weiß.
  6. Nach 7 Tagen kannst du deine Keramik abholen
    Nach 7 Tagen kannst du dein gebranntes Keramik-Unikat in Empfang nehmen und über den Vorher-Nachher-Effekt staunen. Achtung: Wir rufen euch nicht an, um euch zu sagen, dass eure Keramik fertig ist!
    Ob dein Werk für dich selbst oder als ganz persönliches Geschenk gedacht ist – du hast ein besonderes und einmaliges Lieblingsstück entworfen!